Quilt

Lektion 3: Patchworkfamilien

Lesen

Vor dem Lesen

Versuchen Sie, die folgende Aufgabe erst ohne Wörterbuch zu machen. Wenn das nicht geht, können Sie die neuen Wörter im Wörterbuch nachschlagen.

 

Kathys Familie

Ich heiße Kathy und ich habe eine ungewöhnliche Familie. Meine leibliche Mutter heißt Renata und ist Ärztin. Sie hat mich und meine leibliche Schwester mithilfe einer Kryobank zur Welt gebracht. Meine Mutter war zu der Zeit mit einer Frau zusammen, die Annette heißt. Annette ist also meine zweite Mutter.

Als ich sieben Jahre alt war, haben meine Eltern sich getrennt, und Annette wurde gesetzlich meine Erziehungsberechtigte. Danach haben meine zwei Mütter das Sorgerecht geteilt. Meine leibliche Mutter begann dann eine neue Beziehung mit einer Frau, die ich meine Stiefmutter nenne. Sie sind nun 13 Jahren zusammen.

Als ich 18 war, hat Annette eine neue Beziehung mit ihrer besten Freundin begonnen, die drei Töchter hat. 2014 haben sie geheiratet und ich habe drei Stiefschwester bekommen.

Arbeit mit dem Lesen

Schreiben

Malen Sie einen Familienstammbaum zu Kathys Familie. Vergleichen Sie den Familienstammbaum mit Ihrem Familienstammbaum. Wo gibt es Unterschiede? Schreiben Sie einige Sätze.

icon of pencil and paper

 

Beispiel: Kathy hat drei Stiefschwester. Ich habe keine Stiefschwester, aber ich habe einen Stiefbruder.

 

 

zurück nach oben

 

Sprechen

Führen Sie ein kurzes Interview mit Ihrem Partner/Ihrer Partnerin.

  1. Woher kommt der Begriff “Patchworkfamilie”? Was glauben Sie?
  2. Kennen Sie eine Patchworkfamilie? Wenn ja–beschreiben Sie diese Familie kurz!
  3. Welche Fragen möchten Sie Kathy gern stellen?
zurück nach oben

 

Hören

Listening Track to be inserted later!

39:41

Also meine Freundin ist verheiratet mit einem Mann. Und sie haben gemeinsam zwei Kinder, zwei Töchter, die Töchter sind eigentlich Zwillinge, und sind ungefähr glaube ich zwölf, dreizehn. Und letzten Herbst hat meine Freundin einen anderen Mann kennengelernt und sich verliebt. Und sie hat das nach ein paar Monaten dem Mann erzählt und der war erstaunlicherweise für meine Verhältnisse sehr großzügig, relativ ruhig. Die wollte getrennt leben von dem Ehemann und hat eine eigene Wohnung bekommen, gemietet, aber sie sieht den Mann oft, … die haben eine Situation, die sind nicht offiziell geschieden, aber die haben eine Situation wo die Mutter die Kinder bei sich also … alle paar Wochen…  ich glaube das ist jede Woche bei einem anderen Elternteil … ich weiß nicht genau, wie das ist.

Der neue Freund ist etwas älter als sie und hat erwachsene Kinder, die nicht bei ihm wohnen. Er ist, glaube ich, offiziell geschieden.

43:17

Meine Freundin ist gerade mit ihrem Mann und ihren Kindern und einem befreundeten Paar mit Kindern wie üblich im Urlaub gefahren. Die machen das jedes Jahr, die fahren irgendwo hin, und zelten oder campen, oder ich weiß nicht was genau die machen, wandern… die haben das auch dieses Jahr gemacht, obwohl die getrennt sind– auch die anderen Leute waren getrennt! Das Paar war ein getrenntes Paar, das trotzdem in Urlaub gefahren ist–zusammen.

Arbeit mit dem Hören

 

zurück nach oben

 

Strukturen

Das Perfekt

In German, there are several ways to describe events that occurred in the past. In this section, you will learn about the perfect tense. The perfect tense is generally used when speaking about past events in German; the simple past (das Präteritum or das Imperfekt) is used more frequently when writing in German. However, unlike in English, the perfect tense and simple past do not differ in meaning.

The perfect tense is rather easy to form. Similar to English, it consists of a conjugated auxiliary verb (either sein or haben) and a past participle (often beginning with the prefix ge-).

Example:  Ich habe am Samstag Fußball gespielt.

 Meine Stiefschwester und ich sind gestern Abend ins Kino gegangen.

Note that the conjugated verb is in second position and the past participle is always located at the end of the sentence. This pattern is called the Satzklammer, and you have seen it before when you learned the modal verbs.

You can practice identifying the past participles with the following activity.

Sein oder haben?

Most verbs use haben as an auxiliary verb in the perfect tense. Sein is used with the following verbs:

  1. Verbs that imply movement from one location to another (fahren, gehen, laufen, fliegen, kommen)
  2. Verbs that indicate a change in condition (aufwachen, einschlafen, sterben)
  3. The verbs sein, bleiben, and passieren 

In the exercise below, try using the correct auxiliary verb.

 

Schreiben

As an extra exercise, try writing out all of the verb infinitives in the text. Collect these on the board, along with the participles. Do you notice any different patterns?

zurück nach oben

 

Kultur

Graffiti - Stadt für alle

Seit 2001 wurden “eingetragene Lebenspartnerschaften” zwischen Homosexuellen in Deutschland amtlich anerkannt; seit Oktober 2017 dürfen homosexuelle Paare heiraten. Sie bekommen damit alle Rechte und Pflichten einer Ehe, die bislang nur für heterosexuelle Paare galten.  Dies bedeutet auch, dass lesbische und schwule Ehepaare nun gemeinsam Kinder adoptieren dürfen, solange sie die notwendigen Voraussetzungen erfüllen.

In Österreich wird die gleichgeschlechtliche Ehe ab dem 1. Januar 2019 erlaubt und in der Schweiz wird eine “Ehe für alle”-Initiative im Parlament noch diskutiert.

Sprechen

Wie ist es in Ihrem Heimatland? Diskutieren Sie die Gesetze mit Ihrem Nachbar/Ihrer Nachbarin. Vergleichen Sie die Gesetze mit Deutschland und Österreich. (This can be done in English!)

zurück nach oben