Lektion 2: Erweiterung

Wortschatz

 

zurück nach oben

 

Hören

Vor dem Hören

Interview

Sprechen Sie mit Mitstudierenden über folgende Fragen:

  • Wo gehen Sie einkaufen? Gehen Sie in Geschäfte oder kaufen Sie auch auf Märkten ein?
  • Welche öffentlichen Gebäude gibt es In Ihrer Nachbarschaft? Denken Sie an Post, Bank, Schule oder Kirche.

 

Wortschatz

Christian spricht im Hörverständnis von Wohnungen, Geschäften und Werkstätten. Sie wissen schon, daß man in einer Wohnung wohnt. In einem Geschäft kann man einkaufen. Werkstatt ist wahrscheinlich ein neues Wort für Sie. In einer Werkstatt arbeitet man. Sie können auch das englische Wort work im ersten Teil des Wortes erkennen. Mechaniker zum Beispiel haben eine Werkstatt, aber auch Tischler und andere Handwerker.

Hören

 

Arbeit mit dem Hören

 

Nach dem Hören

icon with computer showing online search

 

Besuchen Sie die Webseite von der Wiener Stadthalle im Internet. Was spielt dort—jetzt und in den kommenden Wochen? Was für ein Show möchten Sie vielleicht sehen?

 

zurück nach oben

 

Lesen

In diesem Teil lesen Sie über Kristines Wohnsituation und Stadtviertel. Arbeiten Sie mit jedem Absatz und beantworten Sie die Fragen zu jedem Textauszug!

Lesen 1

Ich wohne mit meinem Partner in einem Mehrfamilienhaus, im 5. Stock im 15.Bezirk in Wien. Unsere Wohnung hat eine Terrasse, die wir bepflanzt haben. So bald es etwas schöner Wetter ist, nutzen wir sie sehr viel. Und wir haben unsere Wohnung so wohl auf die Strasse ausgerichtet, als auch auf einen Innenhof, was das Wohnen sehr angenehm macht, weil man auf dieser Seite keinen Straßenlärm hört. Auf der Straße gibt es immer etwas zu sehen und hinten, in Richtung Innenhof ist ruhiger. Mir gefällt sehr gut, dass die Wohnung ausreichend gross ist, wir haben also Rückzugmöglichkeiten, wo wir allein sein können.

Arbeit mit dem Lesen 1

icon reading "von Hand" with paper and pencil

 

Schreiben Sie Antworte (in ganzen Sätzen) auf folgende Fragen.

 

  • In was für einem Haus wohnt Kristine?
  • Mit wem wohnt Kristine zusammen?
  • In welchem Stock wohnt Kristine?
  • Wie wissen Sie, daß Kristine im obersten Stock des Hauses wohnt?
  • Wann benutzt Kristine die Terrasse?
  • Was liegt auf der einen Seite der Wohnung? Und was liegt auf der anderen Seite der Wohnung?

 

Lesen 2

Der größte Vorteil daran in einem Außenbezirk zu wohnen, ist für mich, daß nicht mehr so eng gebaut ist wie in den Innenbezirken. Wir haben mehr Grünflächen, wir haben breitere Strassen, wir sind auch schneller wirklich am Stadtrand. Ich bin aber trotzdem gut an die öffentliche Verkehrsmittel angebunden, was bedeutet, dass ich alles, was ich brauche, trotzdem sehr leicht erreichen kann. Mit dem Westbahnhof hat man nicht nur Zugang zu Straßenbahnen und U-Bahnen, sondern auch zu Zügen.

Arbeit mit dem Lesen 2

 

Lesen 3

Bei uns in der Nachbarschaft kann man Sport betreiben, wir haben eine Grünfläche, einen Park mit Kleingärten, durch den man spazieren kann. Wenn  das Wetter schlechter wird, kann man im Stadthallenbad schwimmen gehen oder auch die Sauna nutzen. Man kann ins Kino gehen. Es gibt auch Museen hier in unserem Bezirk, zum Beispiel das Bezirksmuseum Rudolfsheim Fäunfhaus, aber auch das Pfadfindermuseum und das Billardmuseum Weingartner. Wir haben ein Einkaufszentrum im Bezirk, wo auch Kinos sind. Wir haben die Stadthalle, die als Wahrzeichen Wiens gilt, in der diverse Musikveranstaltungen stattfinden, gehen. Die berühmteste Veranstaltung dort war wohl der Eurovision Songcontest, der 2015 dort stattfand.

Arbeit mit dem Lesen 3

zurück nach oben

 

Strukturen

Wiederholung: Wechselpräpositionen mit Dativ

Wiederholen Sie die Information von Lektion 2, und dann üben Sie mit den folgenden Aktivitäten.

zurück nach oben

 

Schreiben

icon reading "von Hand" with paper and pencil

 

Erzählen Sie Kristine darüber, wo Sie wohnen. Schreiben Sie auch drei Absätze.

 

  1. Absatz:
    Wo wohnen Sie? In einer Wohnung? in einem Mehrfamilienhaus? in einer Wohngemeinschaft?
    Wie groß oder klein ist Ihre Wohnung? Ihr Mehrfamilienhaus? Ihr Einfamilienhaus? Ihre Wohngemeinschaft?
    Was ist das Beste an Ihrer Wohnung? Ihrem Haus? Warum?
  2. Absatz:
    Wo liegt Ihre Wohnung? Ihre Wohnung (Ihr Mehrfamilienhaus? Ihr Einfamilienhaus? Ihre Wohngemeinschaft)?
    Am Stadtrand? In einem Außenbezirk? In der Innenstadt? Auf dem Land?
    Welche Konsequenzen hat das?
    Positive Konsequenzen:
    Negative Konsequenzen:
  3. Absatz:
    Was kann man an Ihrem Wohnort alles machen?
    Kultur:
    Sport:
    Nachtleben:
    Und sonst:
zurück nach oben

Kultur

Die Stadt Wien und ihre 23. Bezirke

Sie haben in dieser Einheit viel über Stadtteile gelernt. In Wien heißen die Stadtteile Bezirke und sind nummeriert. Insgesamt gibt es 23. Früher waren die Bezirke Vorstädte oder Dörfer in der Nähe von Wien. Als die Stadt wuchs und größer wurde, wurden immer mehr von ihnen Teil der Stadt. Die Stadt Wien hat eine tolle Webseite, auf der Sie etwas über den Charakter jedes Bezirks erfahren können. Hier schon einmal ein paar interessante Fakten über einige der Bezirke, die Ihnen Lust machen sollen, sich weiter zu informieren.

  • Der 1. Bezirk, die Innere Stadt, ist das Stadtzentrum mit vielen der weltberühmten Touristenattraktionen wie dem Stephansdom, Burgtheater, Rathaus und der Hofburg. Viele Leute arbeiten hier, aber weniger Menschen als in anderen Bezirken wohnen hier. Die meisten Menschen wohnen im 10. Bezirk, in Favoriten.
  • Der 5. Bezirk, Margareten, und der 8. Bezirk, die Josefstadt, haben viel mit Kunst zu tun. Falco, zum Beispiel wurde im 5. Bezirk geboren und die Josefstadt ist berühmt für ihr Theater. Viele Künstler wohnen deshalb gern in diesen Statdtteilen.
  • Im 6. Bezirk, in Mariahilf, gibt es beachtliche Höhenunterschiede und darum viele Treppen.
  • Der 9. Bezirk, der Alsergrund, ist mit Medizin verbunden. Es gibt dort ein großes Krankenhaus, das Wiener Allgemeine Krankenhaus (AKH) und auch die medizinische Fakultät der Uni Wien befindet sich in diesem Stadtteil.
  • Die Brigittenau, der 20. Bezirk, ist eine Insel. Darum gibt es in diesem Stadtteil viele Brücke.
  • Der größte Bezirk der Stadt ist der 22. Bezirk, die Donaustadt. Hier geht alles ums Wasser. 50% aller Gewässer der Stadt Wien, also Flüße, Bäche und Seen sind hier.
  • Der 23. Bezirk, Liesing, im Südwesten Wiens, ist der jüngste Bezirk und erst seit 1953 Teil der Stadt.

 

icon with computer showing online search

Suchen Sie einen Stadtplan von Wien und schauen Sie: wo liegen diese Bezirke? Bilden Sie Sätze!

Der 23. Bezirk, Liesing, liegt im südwestlichen Teil der Stadt Wien.

 

Vokabelhilfe:

nördlich, östlich, westlich, südlich, nordwestlich, nordöstlich, südwestlich, südöstlich
im Norden, im Osten, im Westen, im Süden

zurück nach oben

 

Wortschatz

Nomen

die Auswahl
der Hauptbahnhof,¨e
die Kirche,-n
das Museum,-een
die Nachbarschaft, -en
der Park, -s
die Pflanze,-en
die Polizei,-
das Rathaus,¨er
das Stadtviertel, –
die Universität,-en
das Wohngebiet, –

Verben

betreiben
erreichen
liegen
stattfinden

Adjektive und Adverbien

eng
öffentlich
verschieden
weit

Nützliche Wörter und Ausdrucke

weiter weg
zu Fuß
zu weit weg

 

zurück nach oben