Lektion 1: Nachbarschaft

Wortschatz

Sprechen

Was bedeutet Nachbarschaft? Sprechen Sie mit einer anderen Person und beschreiben Sie Ihre Nachbarschaft!

Wortschatz

Sprechen

Welche Orte von oben gibt es in Ihrer Nachbarschaft? Gibt es andere Orte, die nicht oben gelistet werden?

 

zurück nach oben

 

Sprechen

Interview

Sprechen Sie mit einem Partner/einer Partnerin über Ihren Lieblingsplatz in der Nachbarschaft.

  • Welche Lieblingsorte haben Sie in Ihrer Nachbarschaft?
  • Wann gehen Sie dorthin?
  • Mit wem gehen Sie dorthin?
  • Was machen Sie an Ihrem Lieblingsort?
  • Warum mögen Sie diesen Ort besonders gern?

 

Umfrage

Dann stehen Sie auf und besprechen Sie die Fragen von oben mit Ihren Mitstudierenden (eine Frage pro Person).

zurück nach oben

 

Lesen

Vor dem Lesen

Susi wohnt in Erfahr, einem Stadtteil von Linz. Im Text unten erzählt Susi von ihren Lieblingsorten in dieser Stadt und ihrer Nachbarschaft. 

icon with computer showing online search

Informieren Sie sich auf dem Internet: was für eine Stadt ist Linz? Für was ist die Stadt bekannt? Welcher Fluss fließt durch Linz? In welchem Bundesland Österreichs liegt diese Stadt? Wenn Sie sich die Bilder anschauen, wie sieht die Stadt aus? Gefällt Ihnen die Stadt? Warum ja oder nein? Beschreiben Sie.

 

 

Lesen

Eigentlich habe ich viele Lieblingsorte in Linz. Einer ist beim Linzer Schloss. Das Schloss liegt über der Altstadt und man kann von hier einen großen Teil der Stadt sehen. Im Schloss selber gibt es einen interessantes Museum über die Natur- und Kulturgeschichte Oberösterreichs.

Auch in der Altstadt gibt es sehr, sehr schöne Flecken und Plätze. Den Hauptplatz mag ich dort besonders sehr gern. Was mir besonders gefällt ist ein Barockensemble, das diesen Platz mit sehr schönen, alten Häusern umgibt. Es gibt hier einerseits Bürgerhäuser und andererseits Palais der reichen Leute. Das Rathaus auf diesem Platz ist auch sehr schön und in seiner alten Strukturen nach wie vor erhalten. Man kann um den Hauptplatz auch gut einkaufen gehen.

An der Donau gibt es viele schöne Plätze, um ein bisschen Pause zu machen. Zum Beispiel wie in Alturfahr, das ist der alte Teil von Urfahr, der ganz nahe an der Donau liegt. Da gibt es seit dem heurigen Jahr auch einen Badestrand direkt am Wasser. Also es gibt überhaupt sehr viel Grün und Natur in Linz, mehr als man in einer Stadt, die vor allem wegen ihrer Stahlindustrie bekannt ist, erwarten würde. Teilweise sind es auch kleine Hinterhöfe und Restaurants, die mit den Bäumen in ihren Gastgärten die Stadt begrünen.

An meiner Nachbarschaft in Urfahr mag ich die Lage in der Natur. Es gibt da, wo wir wohnen, verschiedenste Spazierwege, und man ist eigentlich sofort mitten im Grünen. Es gibt sicher fünf oder sechs verschiedene Wege durch das Stadtwäldchen oder um auf den Pöstlingberg mit seiner Wallfahrtskirche zu kommen. Alle diese Wege sind eigentlich Lieblingswege, die wir alle schnell und oft nach der Schule oder nach der Arbeit benutzen, um ein bisschen Distanz vom Berufsleben zu bekommen. Es lohnt sich schon, in Linz ein bisschen länger zu bleiben.

 

Arbeit mit dem Lesen

 

Nach dem Lesen

Sprechen Sie mit Ihren Mitstudierenden.

  • Haben Sie wie Susi einen Lieblingsplatz in Ihrer Stadt?
  • …einen Lieblingsberg in Ihrer Nähe?
  • …einen Lieblingsplatz an einem Fluß?

 

Kultur

Susi uses the word “heurig” in her description of favorite places in Linz when she talks about an event that happened this year. You will hear this word more in the south of Germany, Austria and Switzerland. In Austria, the word also is used as a noun “der Heurige”, which refers to wine produced that year or a restaurant that serves this young wine.

zurück nach oben

 

Hören

Vor dem Hören

Jetzt hören Sie von Christian über seine Lieblingsorte in Wien. Was wissen Sie schon von der Stadt Wien? Was erwarten Sie in seiner Antwort?

Hören

 

Arbeit mit dem Hören

 

zurück nach oben

 

Strukturen

Review of Genitive

Use the following presentation and activities to review genitive case.

 

To summarize here are two charts to help you remember all the genitive forms.

GenderGenitive
plder
femder
neutdes
mascdes

 

Gender/NumberGenitiv
plkeiner
femeiner
neuteines
maskeines

 

 

 

 

Genitive Prepositions

Remember that some prepositions take the genitive case. Review those prepositions and their use with the following activities.

 

 

zurück nach oben