Lektion 2: Stadtviertel

Wortschatz

Stadtviertel

Wiederholen Sie: welche Wörter beschreiben ein Stadtviertel? Welche Wörter beschreiben Gebäude und welche beschreiben andere Elemente in einem Stadtviertel?

 

zurück nach oben

 

Sprechen

Interview

Sprechen Sie mit einer anderen Person in der Klasse über Ihre Nachbarschaft:

  • Welche Geschäfte gibt es in deiner Nachbarschaft?
  • Wohin gehst du am meisten?
  • Hast du einen Lieblingsort in deiner Nachbarschaft?
  • Beschreib deine Nachbarschaft! Ist es ein Wohngebiet? Ist es eher grün oder städtisch?
  • Wo liegt deine Nachbarschaft?
  • Was gefällt dir an deiner Nachbarschaft?
  • Was magst du nicht?

 

zurück nach oben

 

Lesen

Vor dem Lesen

Was für Geschäfte gibt es in dem Stadtviertel? Was für “öffentliche Gebäude”?

Sie werden Susis Antwort auf diese Frage lesen. Was erwarten Sie in dem Text? Welche Wörter (von Wortschatz, oben) werden Sie wohl hören?

Lesen

Ich wohne in Linz, im Stadtteil Urfahr. Urfahr ist der grünere Teil von Linz eigentlich. Ich wohne mit meiner Familie in einem Reihenhaus. Das heißt, wir haben sieben Nachbar, die in genau gleichen Häusern wohnen. Wir finden das sehr angenehm, wie wir wohnen, weil die Kinder es nicht weit in die Schule haben. Wir können das Stadtzentrum sehr bequem zu Fuss erreichen. Und obwohl die Situation mit Supermärkten etwas besser sein könnte, haben wir ein kleines Geschäft, in dem wir die Dinge kaufen können, die wir so jeden Tag brauchen. Es gibt auch eine Bäckerei und ein griechisches Restaurant in der Nähe, aber wenn ich wirklich eine grosse Auswahl an Geschäften oder viele verschiedene Restaurants will, dann muß ich ungefähr 25 Minuten zu Fuss gehen in die Hauptstrasse. Das ist mir manchmal zu weit.
Was ist noch in der Nähe? Eine Kirche ist ungefähr 5 Minuten zu Fuss, und das ist die Kirche, zu der wir zuständig sind. Die Schule ist auch in der Nähe der Hauptstraße. Die Kinder gehen  in das Gymnasium 10 bis 15 Minuten zu Fuß, je nachdem, wie schnell sie sind. Was die Post betrifft, gibt es ein Postkästchen eine Straße weiter, um Briefe einzuwerfen. Wenn man aber Briefmarken braucht oder ein Paket schicken will, ist das Postamt weiter weg, auch in der Nähe von der Hauptstrasse, das heißt, fünfundzwanzig Minuten zu Fuß oder auch so lang mit dem Bus, dann ist man dort. Es gibt öffentlichen Verkehr: Es gibt einen Bus, der zu uns rauf fährt. Und mit diesem Bus hat man dann eine Verbindung zur Straßenbahn.

 

Kulturelle Anmerkung: das Wort Haupt- in zusammengesetzten Wörtern

Susi erzählt von der Hauptstraße im Text oben. Sie kennen bereits das Wort Hauptstadt: Berlin ist die Hauptstadt von Deutschland und Wien ist die Hauptstadt von Österreich. Und Hauptbahnhof, der größte und wichtigste Bahnhof in einer Stadt. Die Hauptstraße in Susis Text ist also eine wichtige Straße. Welche Information in Susis Text sagt Ihnen, daß diese Straße wichtig ist?

zurück nach oben

 

Hören

Vor dem Hören

Wortschatz

 

Wie kann man das anders sagen? Sie haben schon andere Wörter zu den obengenannten Definitionen gelernt. Sortieren Sie die Definitionen noch einmal!

 

Erwartungen

Bis jetzt haben Sie viel über diese Frage gedacht: Was für Geschäfte gibt es in dem Stadtviertel? Was für “öffentliche Gebäude”? Jetzt hören Sie Isolde und Beates Antworten auf diese Frage.

Hören

 

Arbeit mit dem Hören

zurück nach oben

 

Kultur

Einkaufen: Interview

Sprechen Sie mit einer anderen Person in der Klasse über folgende Fragen:

  • Wo gehst du einkaufen? im Supermarkt? in der Bäckerei? oder?
  • Wie viel kaufst du ein? Für einen Tag? Für die ganze Woche? oder?
  • Wie oft gehst du einkaufen?  Ein Mal in der Woche, zwei Mal im Monat? oder?
  • Wie gehst du einkaufen? Mit dem Auto? Mit dem Bus? Mit dem Fahrrad? oder?

Statistik

Diskutieren Sie die Statistik über Einkaufen in Deutschland. Wie viel Prozent der Deutschen kaufen wie ein? Was ist gleich? Was ist anders? Warum?

Quelle: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/298955/umfrage/umfrage-zur-haeufigkeit-des-einkaufs-im-lebensmitteleinzelhandel-in-deutschland/

 

icon with computer showing online search

 

Suchen Sie im Internet Statistik zu Ihrem Land. Wie kaufen Menschen in Ihrer Heimat ein? Wie ist das anders als / ähnlich zu der Statistik oben?

 

Was meinen Sie: was für einen Einfluss hat die Einkaufshäufigkeit auf ein Stadtviertel?

zurück nach oben

 

Strukturen

Wechselpräpositionen mit Dativ

 

Schreiben

icon reading "von Hand" with paper and pencil
Beschreiben Sie Ihr Wohnviertel oder Ihre Nachbarschaft: was gibt es wo? Verwenden Sie dabei Präpositionen mit Dativ, wie Karin das in der Übung oben macht.