Lektion 5: Bildung und Beruf

Wortschatz

Das deutsche Bildungssystem

 

zurück nach oben

 

Lesen

Schule, Studium und Beruf

Ich habe eine Gesamtschule besucht. Ich hatte die Möglichkeit, das Abitur zu machen, aber ich arbeite lieber mit meinen Händen als mit Büchern. Ich habe deshalb die mittlere Reife gemacht und einen Ausbildungsplatz als Automechaniker akzeptiert. Ich bin auch künstlerisch tätig. Dafür braucht man keinen Abschluss.
Ich habe die neue Mittelschule besucht--die ist wie die Realschule in Deutschland. Ich war nicht sicher, was ich tun wollte, aber das Studieren war nichts für mich. Ich interessiere mich für Touristik, insbesondere barrierefreies Reisen, und fange bald eine Ausbildung als Tourismuskaufmann an. Ich will gern anderen Rollstuhlfahrern helfen, die Welt zu sehen. In der Schule war ich immer gut mit Sprachen und das hilft, wenn man in der Touristik arbeitet.
Ich will Ärztin werden und studiere jetzt Medizin an einer Universität. Ich war auf einem Gymnasium und habe das Abitur gemacht. Ich bin die Erste in meiner Familie, die zur Uni gegangen ist. Meine Eltern sind voll stolz auf mich.
Vor 20 Jahren habe ich eine Ausbildung im Informatikbereich gemacht. Als ich in meiner Karriere nicht weiter kam, habe ich später mein Abitur gemacht und bin zur Uni gegangen. Ich habe Mathematik und Informatik gemacht und danach meine eigene IT-Firma gegründet. Ich arbeite jetzt freiberuflich im Bereich Software-Entwicklung.

Arbeit mit dem Lesen

zurück nach oben

 

Hören

Das österreichische Bildungssystem

Listen to Veronika describe the various parts of the Austrian school system, then answer the comprehension questions.

 

Kindergarten und Volksschule

 

Arbeit mit dem Hören

 

 

Gymnasium

 

Arbeit mit dem Hören

 

 

Nach der Matura

 

Arbeit mit dem Hören

 

 

Fachhochschulen

 

 

Arbeit mit dem Hören

Arbeit mit dem Hören

 

zurück nach oben

 

Strukturen

Wiederholung: Relativsätze

You have already been introduced to relative pronouns and clauses in Einheit 2 of “Ort: In der Stadt und auf dem Land.” A relative clause is a type of dependent clause (Nebensatz) that gives additional information about a noun in a main clause (Hauptsatz). As a reminder, here are the relative pronouns:

GenderNominitiveAccusativeDative
pldiediedenen
femdiedieder
neutdasdasdem
mascderdendem

Arbeit mit den Strukturen

 

Schreiben

icon indicating this activity should be done on paper

Margo is giving more information to a friend about the schooling and career choices of her and her friends. Combine the following sentences using relative clauses:

 

  1. Ich habe eine Gesamtschule besucht. Die Gesamtschule kombiniert alle drei Schultypen.
  2. Ich habe jetzt einen Ausbildungsplatz in einer Autowerkstatt. Ich habe diesen Ausbildungsplatz seit einem Jahr.
  3. Mein Freund Tobias will Tourismuskaufmann werden. Er hilft Menschen, barrierefreie Reisen zu finden.
  4. Akshaya ist an einer Uni immatrikuliert.  An der Universität studiert sie Medizin.
  5. Sie ist die erste Person in ihrer Familie. Sie konnte an einer Universität studieren.
  6. Hildegard arbeitet in der Software-Entwicklung. Sie hat ihre eigene IT-Firma.
zurück nach oben