people on the Stefansdom

Lektion 8: Personen beschreiben


In dieser Lektion:

image of YasminYasmin: Mein bester Freund heißt Timo. Er ist 23 Jahre alt und studiert Literatur—ich kenne ihn von der Uni, und er wohnt auch in München. Er ist klein und schlank und hat blonde Haare. Seine Augen sind braun. Obwohl Timo klein ist, ist er sportlich, und natürlich ist er jung und er hat viel Energie. Ich finde Timo auch sympathisch und freundlich.

 

image of MaxMax: Ich habe viele Freunde, aber eine meiner besten Freundinnen ist Meike. Meike ist groß und hat braune Haare und blaue Augen. Meike reist gern und hat schon viele Länder besucht. Manchmal zeigt Meike mir Fotos von ihren vielen Reisen, und ich finde ihre Fotos interessant, weil Meike so kreativ und künstlerisch ist. Meike ist lustig und humorvoll, und sie lacht viel. Das finde ich sehr nett. Aber sie ist auch intelligent und motiviert, was ich wichtig finde.

 

zurück nach oben

Beschreiben Sie eine Person von den Fotos unten! Take turns describing a person from one of the photos below. Your partner should guess which person you’re describing. 

man and woman looking up
Bild A
two young men on Stefansplatz
Bild B

man in front of Stefansdom

woman in dress with sunglasses
Bild D

 

zurück nach oben

Header for Horen

 

 

 

Arbeit mit dem Hören

Sprechen

  • Rollenspiel: Spielen Sie die Rolle von Tiradard, Anna oder Daniele und beschreiben Sie “Ihre” Person!
  • Interview: Beschreiben Sie eine Person, die Sie kennen!
  • Interview: Welche Wörter von den Interviews beschreiben Sie? Welche Wörter beschreiben Ihre Familienmitglieder? (Beispiel: Meine Mutter ist groß und hat grüne Augen. Sie ist lustig und intelligent.)

zurück nach oben

Possessive Adjectives

Remember those possessive adjectives from Lesson 7? Those are the words like my, her, their that describe possession? Review the forms below and then practice the with activities that follow.

You might have noticed that the possessive adjectives have different endings (e.g. ihr / ihre). These endings are determined by the gender and case of the noun they are modifying. In this regard, they are work just like indefinite articles (ein/eine) that you learned in Lesson 2. This is another important reason to keep learning the gender of new nouns!

When using possessive adjectives, these two steps can be helpful.

  1. Identify which possessive adjective will correctly reflect possession. Ask yourself, “Whose is it?” Normally this is based on context. (ich –> mein; du –> dein; wir –> unser; etc.)
  2.  Look at the noun that follows the possessive adjective. What gender is it? What case is it? Do you need to add an ending to the possessive adjective? For example, a feminine noun in the nominative case will require an -e.

Example: Ich habe eine Schwester. Meine Schwester heißt Karolina.

Here “mein” refers back to “ich” and shows possession. Karolina is my sister. The -e on the end of “mein” reflects the gender of the noun that follows it: “Schwester”. “Schwester” is feminine, so you need to add an -e to “mein”.

Try it out in the exercise below!

Direct objects

In Lesson 3, you learned about direct objects and the accusative case. Remember that a direct object receives the action in a sentence.

Let’s review:

Ich habe einen Bruder.

Wir besuchen unsere Großmutter am Sonntag.

Siehst du das Kind dort?

All of the nouns highlighted in orange are direct objects because they are being acted upon.

Definite and indefinite articles of masculine nouns change in the accusative case. Der –> den; Ein–> einen.

As you might guess, possessive adjectives also reflect this shift. If they are modifying a masculine noun in the accusative case, you add an -en: mein –> meinen, dein –> deinen, sein –> seinen, ihr -> ihren, unser–> unseren, euer –> euren (notice the additional change!)

Let’s practice these forms now!

zurück nach oben

css.php